Städte & Regionen

Viele Städte in Jamaika sind sehenswert, einige wurden hier von uns ausgewählt. Diese sollte man sich bei einer Reise durch den karibischen Staat auf keinen Fall entgehen lassen.

File 244Kingston ist die Hauptstadt von Jamaika und eine pulsierende Metropole, die voller kultureller Höhepunkte ist. Freunde von kolonialer Architektur, Geschichtsinteressierte, Musikliebhaber und Nachtschwärmer kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Es gibt eine Vielzahl an spannenden Museen und Denkmälern wie beispielsweise das Bob Marley Museum. Auch ist die Großstadt in eine wunderschöne Landschaft eingebettet, die viele Ausflügler anlockt.

File 250Historische Gebäude gibt es jedoch nicht nur in Kingston, sondern auch in vielen anderen Städten in Jamaika zu entdecken. Zu den wichtigsten gehört beispielsweise der idyllische Ort Mandeville, der einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Die Stadt ist eher beschaulich und eignet sich ideal für ein paar entspannte Tage. Unbedingt sollten sich Besucher auch die Altstadt von Spanish Town anschauen. Neben beeindruckender Kolonialbauten gibt es hier ein paar sehenswerte Museen. Auch in Old Harbour finden sich gut erhaltene Kolonialarchitektur und mit der Church of St. Dorothy sogar die angeblich älteste Kirche auf Jamaika. Als älteste Siedlung des Landes gilt Saint Ann's Bay, viele historisch bemerkenswerte Gebäude stehen in der Kleinstadt. Nicht nur bei Fotografen ist außerdem der bunte Markt beliebt, der täglich stattfindet.

File 200Vor allem wegen der Pferderennbahn – der einzigen von ganz Jamaika – ist die Planstadt Portmore bekannt geworden. Sie hat jedoch auch schöne Strände und sehenswert sind auch die Überreste eines Fischerdorfes. Einige Städte auf Jamaika wie zum Beispiel die Küstenstadt Port Antonio sind nie zum Massentourismusziel geworden, obwohl sie einen Besuch auf jeden Fall wert ist. Die Strände und die fruchtbare Landschaft in der Umgebung sind wunderschön, außerdem besticht die Stadt mit viel Authentizität, die in anderen Städten ein wenig zu Wünschen übrig lässt.

Negril ist vor allem für seine schönen Strände bekannt. Einst ließen sich hier die Hippies nieder, um ein alternatives Leben zu führen, heute kommen Touristen jeder Art hierher. Negril hat sich bis heute den Flair einer typisch jamaikanischen Kleinstadt erhalten können. Auch in Montego Bay gibt es einige herrliche Sandstrände und die Möglichkeit, verschiedenen Wassersportarten nachzugehen. Aber auch das Städtchen mit seinen bunten Märkten ist sehenswert. Ocho Rios ist ein weiterer Ferienort auf Jamaika, der in eine wunderschöne Landschaft eingebettet ist. Die malerische Bucht, in der die Stadt liegt, verfügt über traumhafte Strände und mit dem Botanischen Garten sowie den Dunns' River Falls hat Ocho Rios weitere Highlights für Naturfreunde im Angebot. Viel Spaß mit unseren Artikeln zu den Städten und Regionen von Jamaika.