Cockpit Country

File 32Südöstlich von Montego Bay befindet sich eine Waldgegend, die unter dem Namen Cockpit Country bekannt ist. Für Naturliebhaber ist das Kalkstein-Plateau der perfekte Ort: Schöne Wanderwege führen durch das Gelände, eindrucksvolle Wasserfälle und faszinierende Tropfsteinhöhlen ergänzen die herrliche und teils unberührte Natur. Es gibt einige ungewöhnliche Phänomene zu beobachten. So verschwinden beispielsweise manche Flüsse an dem einen Ort, um unterirdisch weiterzufließen, und dann an einem anderen Platz wieder aufzutauchen. Dies hat mit dem löchrigen Kalkboden zu tun, der die Bodenbeschaffenheit der Region prägt. Es ist eine hügelige Landschaft, die dicht bewaldet ist und daher viele Vogelarten vorzuweisen hat. Wer sich also für Vögel interessiert, wird begeistert sein von den unzähligen jamaikanischen Arten an Vögeln.
File 227Lange Zeit hatten sich in Cockpit Country Maroons versteckt, entflohene Sklaven. Es war der optimale Rückzugsort der Kolonialzeit, denn die Spanier und Briten drangen nie bis in die tiefen Wälder vor. Bis heute leben in dem bewaldeten Gebiet Nachfahren dieser Sklaven und einige Dörfer sind von diesem historischen Gesichtspunkt her sehr interessant. Dazu gehören unter Anderem die Orte Accompong, das auch ein kleines Museum hat, Flagstaff, Quickstep, Troy und Windsor.
Zu beachten ist, dass die Wanderwege nicht alleine beschritten werden sollten, sondern nur in Begleitung eines Wegkundigen. Gleiches gilt für Touren mit dem Geländefahrzeug.